Information zur Veranstaltungsverschiebung wegen COVID-19 (CORONAVIRUS)

Wertes Publikum,

aufgrund der aktuellen Situation und im Einklang mit den Verordnungen und Empfehlungen der Behörden ist das Festival BLOODY CROWN seit 12. März unterbrochen und alle geplanten Veranstaltungen auf noch unbekannte Zeit verschoben.

Wir hoffen derzeit, alle Vorstellungen und Dialogveranstaltungen im September 2020 nachholen zu können. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Über die weitere Vorgehensweise sowie die genauen Ersatztermine halten wir Sie auf unserer Website www.wortwiege.at, über unsere Social-Media-Kanäle und unseren Newsletter auf dem Laufenden und ersuchen um Ihr Verständnis.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und bleiben Sie gesund!

Anna Maria Krassnigg und Christian Mair für die wortwiege

Die wortwiege, unter der künstlerischen Leitung von Anna Maria Krassnigg, zieht mit ihren Mitstreiter*innen aus dem Bereich Kunst und Wissenschaft in die Kasematten nach Wiener Neustadt. In mehrjährigen Zyklen werden prägende europäische Mythen in einzigartiger Architektur neu inszeniert. Auf die Theatermacher*innen treffen Expert*innen aus Literatur und Wissenschaft, welche im europäischen Kontext nominiert werden. Die wissenschaftliche Leitung übernimmt Kulturwissenschaftler Wolfgang Müller-Funk.

Der erste Zyklus von Europa in Szene trägt den Titel BLOODY CROWN und beschäftigt sich mit dem vielseitigen Genre des Königsdramas. Die brennenden Fragen von Macht, Verantwortung und Stimmungslage in historischen Wendezeiten werden am Theater und in den Dialogveranstaltungen sinnlich verhandelt.