SZENE ÖSTERREICH

CHIKAGO

Theodora Bauer / wortwiege

«Ich bin mir vorgekommen, als wäre ich in Gedanken viel häufiger dort gewesen als hier. Ich hab das mein amerikanisches Gefühl genannt.»

Drei hoffnungsvolle Burgenländer:innen brechen in den 1920er Jahren auf, um in Amerika ihr Glück zu suchen.

Von der Siedlung Chikago in der Grenzgemeinde Kittsee in das amerikanische Chicago ist es ein weiter Weg, den vor 100 Jahren ungefähr 100.000 Burgenländer:innen gingen, um in den USA ein besseres Leben zu führen. Die drei Protagonist:innen des Romans erfahren nun, anders als erhofft, Chicago als eine Herausforderung, die über ihre Kräfte geht. Sie kommen uns nah, fast als wären es eigene Verwandte.

Die Geschichte, die uns Theodora Bauer hier erzählt, entfaltet einen unwiderstehlichen Sog, welcher der Autorin mit Recht internationale Anerkennung verschafft hat.

Die wortwiege zeigt diese Romanadaption als Szenische Skizze in einer Verbindung aus Schauspiel, Lesung und Musik.

Theodora Bauers zweiter Roman Chikago erschien 2017. Sie schreibt Theaterstücke und Romane und moderiert seit 2018 die Literatursendung literaTOUR auf Servus TV. 2022 hält sie einen Literaturkurs an der Bowling Green State University, Ohio.

Mehr…

MEDIENECHO:

«Theodora Bauers ›Chikago‹ ist auch ein Statement zur aktuellen Lage im Land.» (KURIER)

«Die junge österreichische Autorin Theodora Bauer beschwört mit einer schönen, altmodischen, aber schlichten Sprache eine verschwundene Welt, in der sich ein recht gegenwärtiges Szenario abspielt.» (Süddeutsche Zeitung)

SCHAUSPIEL:

Nina C. Gabriel
Anna Maria Krassnigg
Niko Lukic

TEAM:

Regie: Anna Maria Krassnigg
Bühne: Lydia Hofmann
Kostüm: Antoaneta Stereva
Musik: Christian Mair
Licht: Lukas Kaltenbäck
Dramaturgie: Marie-Therese Handle-Pfeiffer
Text: Theodora Bauer
Szenische Fassung: wortwiege (Karl Baratta, Marie-Therese Handle-Pfeiffer, Anna Maria Krassnigg)

Mit freundlicher Genehmigung von Picus Verlag, Wien und Verlag Schultz & Schirm, Wien.

Eine Produktion der wortwiege, gefördert durch das Land Niederösterreich und die Stadt Wiener Neustadt.

PREMIERE:

Do 3. März 2022* (19:30)

VORSTELLUNGEN:

Fr 04.03. (19:30); Sa 05.03. (19:30); So 06.03. (15:00);
Fr 11.03. (19:30); Sa 12.03. (19:30)

Am 03.03. findet um 18:30 Uhr ein Einführungsgespräch statt.

DAUER:

90 Minuten, keine Pause

SPIELORT:

Kasematten Wiener Neustadt
Bahngasse 27
2700 Wiener Neustadt

TICKETPREISE:

Kategorie A: € 35
Kategorie B: € 29
U25-Ticket: € 10 (bis zum vollendeten 25. Lebensjahr)
Ermäßigungen siehe hier.

Alle Preisangaben inkl. USt.