Europa in Szene 2022

EUROPA IN SZENE

14. September- 16. Oktober 2022
WORTWIEGE KASEMATTEN

Das Festival EUROPA IN SZENE

widmet sich im Herbst auch weiterhin Mythen und Narrativen der Macht. Mit Azelia Opaks und Uwe Reichwaldts Inszenierungen stehen zwei Positionen junger Regisseur:innen auf dem Programm, die einen frischen, brandaktuellen Blick auf klassische Stoffe werfen.

Coriolanus und Totentanz

Azelia Opak zeigt mit Shakespeares Coriolanus die Geburtsstunde des Populismus, die den unbeugsamen, „idealen Soldaten“ zu Fall bringt. Die römische Gesellschaft geht in eine Zeit, in der das Lob der Taten mehr bedeutet als die Taten selbst. Coriolanus gerät in das Spannungsfeld zwischen Krieg, der Frieden erringen soll, und neuen Formen des Machtmissbrauchs. Shakespeare überlässt es dem Publikum, die Wahl der Mittel als ehren- oder grauenvoll, gerechtfertigt oder fatal einzuschätzen.

Mit Totentanz von August Strindberg bringt Uwe Reichwaldt einen Zweiteiler generationenübergreifender Machtspiele auf die Bühne. Die Ehe von Edgar und Alice gleicht einem Tanz, der sie zerstört und zugleich am Leben hält.  Als Kurt wie ein Besucher aus der Vergangenheit auftaucht, bringt er neuen, Schwung ins toxische Spiel des Paars. In Totentanz II werden die Kinder zu Wiedergängern ihrer Eltern, spielen ihre Spiele weiter, erben den Totentanz.

Reden! und Salon Royal

Das Herbstprogramm bietet mit Reden! ein neues Format: Historische und aktuelle Reden werden von Schauspieler:innen neu interpretiert und aufgeführt. Anschließend analysieren Expert:innen die rhetorischen Werke und ihre Aktualität. Das Publikum hat die Möglichkeit, Gedanken zu äußern und Denkanstöße zu liefern.

In der Gesprächsreihe Salon Royal diskutieren Anna Maria Krassnigg sowie der Autor und Kulturwissenschaftler Wolfgang Müller-Funkt in gewohnter Manier mit Gästen aus Kultur, Wissenschaft und Gesellschaft über die Stücke und ihre Bezüge zum Hier und Jetzt.

Die WORTWIEGE KASEMATTEN versteht sich als Ort der Kultur, des Austauschs und der Verhandlung, als Agora. In der Dependance des legendären Café Witetschka hat man Gelegenheit, mit den Künstler:innen und Gesprächsgästen in Kontakt zu kommen.

Das Festival findet vom 14. September bis 16. Oktober 2022 in den Kasematten Wiener Neustadt statt. Der Vorverkauf startet im Juni 2022. Karten sind erhältlich unter www.wortwiege.at sowie an den Infopoints in Wiener Neustadt (Altes Rathaus und Kasematten) und an allen oeticket-Vorverkaufsstellen.

Kultur- & Übernachtungspakete

Stellen Sie Ihr individuelles Paket mit Vorstellungstickets, Übernachtung im Hotel Hilton Garden Inn**** sowie optionalen Extras und Führungen zum vergünstigten Gesamtpreis zusammen!